Erich Wiesmueller Analysegeraete/ Spektrometer
Tel.: +43 (0) 2262 72027 E-Mail: office.wiesmueller@gmail.com

english Deutsch

  • science lab equipment
  • lab equipment
  • Analyzers spectrometry
  • Quality Control Spectrometers

Fluoreszenzspektrometer | TX 2000

Mehr Ansichten

Attachments

Fluoreszenzspektrometer | TX 2000
1.000.000,00 €

Überblick

Das einzigartige Spektrometer, das es ermöglicht, eine energiedispersive Röntgenfluoreszenzanalyse in Totalreflexion und traditioneller (45 Grad) Geometrie durchzuführen.

TRFA basiert auf den gleichen Prinzipien der EDXRF wobei jedoch ein erheblicher Unterschied begründet.

Im Gegensatz zu EDXRF, wobei der Primärstrahl trifft auf die Probe in einem Winkel von 45 °, verwendet TRFA einem Glanzwinkel von einigen Milliradian.

Infolge dieser streifendem Einfall wird der Primärstrahl totalreflektiert. Durch Beleuchten der Probe mit einem Strahl, totalreflektiert wird, wird die Absorption des Strahls in dem Trägersubstrat weitgehend vermieden und die damit verbundene Streu stark reduziert. Dies reduziert auch die Hintergrundgeräusche erheblich.

Ein weiterer Beitrag zur Reduzierung des Hintergrundrauschens wird durch Minimieren der Dicke der Probe erhalten. Ein kleiner Tropfen der Probe (5-100 Mikroliter der in einem geeigneten Lösungsmittel gelöste Substanz) auf einem Siliciumdioxid-Träger plaziert.

Beim Verdampfen des Lösungsmittels einen dünnen Film, wenige Nanometer dick ist, bleibt. In der Praxis wird der Großteil des Streu normalerweise aus der Probe und ihrer Matrix eliminiert wird. Dies liegt daran, Matrixeffekt nicht aufbauen kann innerhalb von Minuten zu Rückständen oder dünne Schichten aus einer Probe. Neben seiner hohen Erkennungsleistung, vereinfacht die quantitative Analyse in gemacht durch internen Standard möglich ist.

Eigenschaften

  • Keine Matrixeffekte
  • Ein einzelner interner Standard quantitative Analysen erheblich vereinfacht
  • Kalibrierung und Quantifizierung von jeder Probenmatrix unabhängig
  • Simultaneous Multi-Element-Ultraspurenanalytik
  • Mehrere verschiedene Probentypen und Anwendungen
  • Minimale Probenmenge für die Messung erforderlich ist (5 ml)
  • Einzigartige mikroanalytische Anwendungen für flüssigen und festen Proben
  • Excellent Nachweisgrenzen (ppt oder pg) für alle Elemente von Natrium bis Plutonium
  • Excellent Dynamikbereich von bis ppt Prozent
  • Möglichkeit, die Probe direkt zu analysieren, ohne chemische Vorbehandlung
  • Kein Memory-Effekt
  • Zerstörungsfreie Analyse
  • Niedrige Betriebskosten

Spezifikation

 

 

 

 

 

Röntgengenerator

maximale Ausgangsleistung

3 kW (Option: 4 kW)

Ausgangsstabilität

<0,01% (bei 10% Stromversorgung Schwankungen)

max. Ausgangsspannung

60 kV

max. Ausgangsstrom

60 mA (Option: 80 ma)

Spannungsschrittweite

0,1 kV

Aktuelle Schrittweite

0,1 mA

Plätschern

0,03% rms <1 kHz, 0,75% eff> 1 kHz

Heizen und Rampe

automatische Vorheizen und Rampensteuerschaltung

Eingangsspannung

220 Vac +/- 10%, 50 oder 60 Hz, einphasig

Größe

Breite 48,3 cm, Höhe 13,3 cm, Tiefe 56 cm

 

Röntgenröhre

Art

Glas, mo / W Anode, lange Feinfokussierung

Fokus

0,4 x 12 mm

max. Ausgabe

2,5 kW

 

Multilayer Monochromator

Art

Si / W

Reflexionsvermögen

80% (Wla / lb / moka

Automatische Proben

Probe Sitz

12 TRFA - 1 EDXRF (45 °)

 

 

Detektor

Art

Peltier-Kühl Silizium Drift Detektor (SDD)

aktive Fläche

30 mm2 - (10 mm2, 50 mm 2 und 100 mm 2 als Option)

Energieauflösung

Formungszeit 1 ms: 124eV FWHM @ MNKA

Vorverstärker

Art

Pulsed-Reset Ladungs Vorverstärker

 

Fall

Größe

Breite 550 mm, Höhe 1675 mm, Tiefe 805 mm

Leck Röntgen

<1 mSv / Jahr (volle Sicherheit Abschirmung nach der

 

 

 

 

 

 

 

 

Prozessor

Computertyp

internationale Richtlinien)

Objekte gesteuert

Personal Computer, die neueste Version

 

 

 

 

 

 

Grunddatenverarbeitung

Multipositions

Zählerkette Parametereinstellungen Auswahl der Strahlungs

Zentrierung Verfahren K, l, m & Markierungen

Zeit oder Zählung Auswahl

Übernahme von Daten in beiden Geometrien (TXRF - EDXRF)

Least-Square-Marquardt fit Verfahren für den Bereich

Berechnung (Spektralanalyse)

automatische / manuelle Suchfunktion manuell oder automatisch

Kalibrierung der Energie

Quantifizierung über einen inneren Standard unter Verwendung von theoretischen

und experimentelle Empfindlichkeitskurven für die Totalreflexion

Anwendungsbereich 

  • Umweltanalytik: Wasser, Staub, Ablagerungen, Aerosol
  • Medizin: toxische Elemente in biologischen Flüssigkeiten und Gewebeproben
  • Kriminaltechnik: Analyse von extrem kleinen Probenmengen
  • Reine Chemikalien: Säuren, Laugen, Salze, Lösungsmittel, Wasser, ultrareine Reagenzien
  • O ils und Fette: Rohöl, ätherisches Öl, Heizöl
  • Pigmente: Druckfarbe, Ölfarben, Pulver
  • Halbleiterindustrie: von VPD (Dampfphasenzersetzungs)
  • Nuclear Industry: Messungen der radioaktiven Elemente

 

Verfügbarkeit: Auf Lager

ODER
Beschreibung
Zusatzinformation
Bewertungen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Gebrauchte Spektrometer | Röntgenfluoreszenz Analysatoren